Letztes Feedback

Meta





 

Psalm 15(14),2-3.4.5.

Der makellos lebt und das Rechte tut;
der von Herzen die Wahrheit sagt
und mit seiner Zunge nicht verleumdet;
der seinem Freund nichts Böses antut
und seinen Nächsten nicht schmäht;

der den Verworfenen verachtet,
doch alle, die den Herrn fürchten, in Ehren hält;
der sein Versprechen nicht ändert,
das er seinem Nächsten geschworen hat;

der sein Geld nicht auf Wucher ausleiht
und nicht zum Nachteil des Schuldlosen Bestechung annimmt.
Wer sich danach richtet,
der wird niemals wanken.


18.11.14 11:58

Letzte Einträge: DAS HAT DIE WELT NOCH NICHT GESEHEN – AUS DEN TIEFEN DEINER SEELE (Teil 1), DAS HAT DIE WELT NOCH NICHT GESEHEN – AUS DEN TIEFEN DEINER SEELE (Teil 2)), DAS HAT DIE WELT NOCH NICHT GESEHEN – AUS DEN TIEFEN DEINER SEELE (Teil 3), DAS HAT DIE WELT NOCH NICHT GESEHEN – AUS DEN TIEFEN DEINER SEELE (Teil 4), DAS HAT DIE WELT NOCH NICHT GESEHEN – AUS DEN TIEFEN DEINER SEELE (Teil 5)

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL